© Bundeswehr/Andrea Bienert

Echtzeitbasierte Einsatzbereitschaft

Echtzeitbasierte Einsatzbereitschaft

Native App zur Abgabe des Einsatzbereitschaftsstatus auf einem privaten Endgerät und einer Webanwendung im Intranet Bw zur Verwaltung der Status zu Einsatz- und Verlegebereitschaft.

Nutzer:
Fallschirmjägerregiment 31

Start SoftWerk:
18.07.2022

Übergabe an den Nutzer:
17.11.2023

Use Case

Die tägliche Erhebung zur Ermittlung der Einsatz- und Verlegebereitschaft erfolgt aktuell überwiegend mittels gezielter Abfragen bei den einzelnen Soldaten. Die ermittelten Informationen werden zum großen Teil händisch zusammengefasst und ausgewertet, um ein Gesamtbild zu erhalten.

Umsetzung

Über eine native App können Soldaten von Einsatz- und Kampfkompanien ihren Status zur Einsatzbereitschaft mittels eines privaten Endgerätes selbstständig und in Echtzeit übermitteln. Gleichzeitig können sie den quantitativen Status ihrer Verlegebereitschaft einsehen.

In einer Webanwendung im Intranet Bw wird basierend auf den Einzelstatusmitteilungen und dem Stand der Verlegebereitschaft ein Gesamtbild erzeugt, sodass die Kompanieführung in die Lage versetzt wird, jederzeit und bei Bedarf kurzfristig den aktuellen Status der Kompanie gegenüber der übergeordneten Führung bereitstellen zu können. Ergänzend können die Soldaten eine detaillierte Übersicht ihrer Einsatz- und Verlegebereitschaft einsehen.

Herausforderungen

Nutzung privater Endgeräte

Unterschiedliche Informationsbereitstellung zwischen App (Internet) und Web (Intranet)  

 Aspekte der Informationssicherheit und mil. Sicherheit 

Hierarchische, skalierbare Abbildung der Organisationseinheiten („Org-Tree“)

 

Diese Website nutzt nur technisch notwendige Cookies. Hier kommen Sie zu unserem Datenschutz.